home     Tourendatenbank Trennbalken Suche Trennbalken Recht und Regeln Trennbalken Impressum

MTB Tourenplaner - das kleine sattelkontaktutorial

Die besten Mountainbike-Trails im Flash-Routenplaner

Der interaktive Mountainbike-Tourenplaner ist das neue "front end" der Sattelkontakt-Datenbanken. Bewegen Sie sich in einem virtuellen Trailnetz und laden Sie anschließend GPS-Tracks, Roadbooks und Kartenoverlays für die Top50-Karten oder Google Earth herunter!

Startpunkt wählen und Tour-Optionen festlegen

Zu Beginn zeigt der Mountainbike-Tourenplaner mögliche Startpunkte (S), dazu ausgewählte Zwischenziele (dunkle Symbole) und zur Orientierung schematisch einige Orte. Das sollte erwa so aussehen:

Startpunkt wählen und Tour-Optionen festlegen
Startpunkt wählen und Tour-Optionen festlegen

Fahren Sie zunächt mit der Maus über die Startpunkte (S). Der Name des Startpunkts erscheint. Wenn Sie auf einen Startpunkt klicken, wird das Startfähnchen gesetzt und Sie erhalten weitere Informationen im Fenster "Start & Ziel". Sie können nacheinander mehrere Startpunkte ausprobieren. Das Fähnchen springt auf den jeweils zuletzt ausgewählten Startpunkt.

Wenn Sie sich für einen Startpunkt entschieden haben, können Sie die Eckdaten für Ihre Tour in den "Tour-Optionen" festlegen. Begrenzen Sie die maximale Länge (Voreinstellung 30km) und die Höhenmeter, die Sie überwinden wollen (Voreinstellung 800m bergauf). Sie können auch einen anderes Endziel festlegen, wenn Sie nicht zum Startpunkt zurückkehren wollen.

Wenn Sie alle Einstellungen gemacht haben, klicken Sie auf "Hier starten".

Einzelne Teilstrecken auswählen

Im Kartenfenster werden jetzt eine oder mehrere Teilstrecken farbig angezeigt, auf denen Sie den Startpunkt verlassen können. Im Fenster rechts finden Sie die passenden Höhenprofile, Kurzbeschreibungen und weitere Streckendaten (Trail oder Schotter, Kondition, technische Anforderungen... alles, was den Mountainbiker erwartet).

Einzelne Teilstrecken aus dem Trail-Netz auswählen
Einzelne Teilstrecken aus dem Trail-Netz auswählen

Wenn Sie mit der Maus über eine Teilstrecke fahren, erscheinen die jeweils zugehörigen Informationen. Das Fenster ist dabei jeweils in der gleichen Farbe wie die Strecke im Kartenfenster gehalten.

Sie können die Informationen zu den einzelnen Strecken auch durch Anklicken der Fensterbalken "1", "2", ... anzeigen lassen. Manchmal ist dies übersichtlicher, da sich in manchem Trail-Eldorado Strecken gegenseitig verdecken.

Wenn Sie sich für eine Strecke entschieden haben, klicken Sie auf die Strecke in der Karte oder auf "Strecke auswählen" im zugehörigen Fenster.

Der Mountainbike-Tourenplaner fordert nach Ihrer Entscheidung neue Daten vom Server an. Das kann einen Moment dauern. Während des Datentransfers (Sie sehen rechts unten einen bewegten Balken) ist der Mountainbike-Tourenplaner inaktiv, dann werden mögliche Fortsetzungen für Ihre Tour angezeigt.

Nach wenigen Mausklicks kann Ihre Tour so aussehen
Nach wenigen Mausklicks kann Ihre Tour so aussehen

Nach wenigen Mausklicks kann Ihre Tour so aussehen. Die bisher ausgewählte Strecke wird auf der Karte schwarz dargestellt und erscheint unten als Höhenprofil. Wenn Ihnen das Profilfenster mal im Weg ist, verschieben Sie es einfach...

Zwischenziele ansteuern

"Eine Strecke nach der anderen" ist das Standard-Tool zur Tourenplanung. Hierbei haben Sie die meisten Optionen und können am besten entscheiden, ob Ihnen die ausgewählten Strecken zusagen. Klicken Sie dabei ruhig auch mal auf die Symbole am Wegesrand, um etwas über Gipfelsiege, Sehenswertes oder Stärkungsmöglichkeiten zu erfahren.

Manche Highlights können Sie aber auch direkt - als Zwischenziel - ansteuern. Die dunkel gehaltenen Symbole sind dazu geeignet. Klicken Sie auf ein solches Symbol und anschließend auf "Direkt ansteuern". Dann bekommen Sie neue Strecken angezeigt, die von Ihrem aktuellen Standort direkt zum Zwischenziel führen. Strecken zu Zwischenzielen verhalten sich genauso wie normale Einzelstrecken: Darüber fahren, um das Infofenster anzuzeigen, und klicken, um die Strecke auszuwählen!

Highlights als Zwischenziele ansteuern
Highlights als Zwischenziele ansteuern

Manchmal erscheint bei einem Klick auf "Direkt ansteuern" statt neuer Strecken eine Meldung. Dann würden Sie durch eine Fahrt zum Zwischenziel Ihre vorher gewählten Tour-Einstellungen (Maximaldistanz, maximale Bergauf-Höhenmeter) "sprengen". Das Meldungsfenster informiert Sie detailliert, was Sie in einem solchen Fall tun können.

Auf schnellstem Weg zurück?

Die Toolbar bietet neben den Kartenfinktionen ein drittes Werkzeug zur Tourenplanung. Wenn Ihnen das Geklicker zu öde wird und draußen langsam die Sonne untergeht, ist "Direkt zum Ziel" sicher eine gute Wahl. Besonders dann, wenn Sie den größten Teil Ihrer Runde bereits manuell geplant haben. Direktverbindungen zum Zielpunkt verhalten sich wieder genauso wie normale Einzelstrecken: Darüber fahren, um das Infofenster anzuzeigen, und klicken, um die Strecke auszuwählen!

Neu in Version 2.0: die Toolbar.
Neu in Version 2.0: die Toolbar.

Beachten Sie bitte, dass sich auch die Direktverbindungen am Sattelkontakt-Netz orientieren. Auf der Bundesstraße oder der öden Forstautobahn ist man vielleicht noch "direkter" unterwegs.

Die Toolbar bietet viele weitere Funktionen: Sie können die jeweils letze ausgewählte Strecke löschen. Oder alle bisher selektierten Strecken löschen und den Tourenplaner neu starten. Oder ihre Tour-Optionen ändern...

Die Tour ist fertig!

Wenn der Zielpunkt erreicht ist, erscheint rechts ein neues Fenster. Mit "Tour abspielen" können Sie Strecke und Profil nochmal an sich vorbeiziehen lassen.

Klicken Sie dann (oder gleich) auf "Daten anfordern". Die Details zu Ihrer Tour werden jetzt aus den Sattelkontakt-Datenbanken zusammengestellt. Sollten Sie beim Start des Tourenplaners nicht bei www.sattelkontakt.de eingeloggt gewesen sein, werden Sie jetzt dazu aufgefordert. Neue Benutzer können sich nachträglich registrieren. In jedem Fall: lassen Sie den Mountainbike-Tourenplaner offen, bis Sie eingeloggt sind, und klicken Sie dann erneut auf "Daten anfordern".

Das Bereitstellen der Daten kann einen Moment dauern. Danach werden Sie auf die Seite "Meine Touren" unter "Mein Sattelkontakt" weitergeleitet. Dort können Sie dann Downloaden, Erdgoogeln usw.




Homepage Tools